weather-image
15°
×

Leben in der Ungewissheit

Wie Rintelns Eisdielen-Inhaber auf die neue Corona-Saison blicken

Eigentlich müsste jetzt Hochsaison sein für Rintelns Eisdielen. „Ab Ende April bis zu den Sommerferien, das ist unsere beste Zeit“, sagt Halil Günes vom „Kugel Paradies“ in der Klosterstraße. Fröhlich ist er aber nicht, obwohl er lächelt. Auf die Frage, wie es ihm gehe, antwortet er schlicht: „Schlecht.“ Während des Lockdowns im letzten Jahr habe er noch Hoffnung gehabt. „Aber wir sind immer nur vertröstet worden“, sagt er. Zwar stehen zwei Tische mit Stühlen vor seiner Eisdiele, allerdings zusammengekettet. Die alte Dame, die sich gerade ein Eis gekauft hat, würde sich zu gerne setzen – doch das ist verboten. „Rinteln ist eine Geisterstadt“, findet Halil Günes. Ja, natürlich verkaufe er auch Coffee to go. „Aber wer kommt hier schon einfach so vorbei?“

veröffentlicht am 25.04.2021 um 13:06 Uhr
aktualisiert am 25.04.2021 um 17:10 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige