weather-image
12°
×

Zehn Corona-Neuinfektionen im Landkreis, 7-Tages-Inzidenz bei 25,9

LANDKREIS. Im Kreisgebiet Schaumburg sind aktuell 66 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion ist damit im Landkreis seit gestern um zehn Personen auf insgesamt 5.685 gestiegen.

veröffentlicht am 13.10.2021 um 15:30 Uhr
aktualisiert am 14.10.2021 um 11:40 Uhr

LANDKREIS. Von den 5.685 Infektionsfällen gelten jedoch 5.542 Personen inzwischen als geheilt. Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne.

Insgesamt stehen so derzeit 134 Menschen unter Quarantäne, drei erkrankte Personen befinden sich in stationärer Behandlung. Die Zahl der durchgeführten PCR-Testungen des DRK belief sich gestern auf 43.

Insgesamt haben 105.890 Personen (66,84 % der Schaumburger Bevölkerung) eine Erstimpfung und 98.859 Personen (62,40 % der Schaumburger Bevölkerung) eine vollständige Impfung erhalten. Die Zahlen der Impfungen beziehen sich allerdings auf den 11. Oktober, da das Land Niedersachsen zukünftig voraussichtlich nur noch einmal wöchentlich die auf den Landkreis bezogenen aktuellen Impfzahlen übermittelt.

Mit Stand vom 13.10.2021 liegt

  • die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz (Neuaufnahmen COVID-19 Patienten) bei 2,2

  • die sogenannte 7-Tages-Inzidenz laut der rechtsverbindlichen Bekanntgabe des Robert-Koch-Institutes im Landkreis Schaumburg bei 25,9

  • der landesweite prozentuale Anteil COVID-19 Erkrankter an der Intensivbettenbelegung bei 3,9 %.



Anzeige
Anzeige
Anzeige