weather-image
16°
×

Polizei schließt Unglücksfall nicht aus / Hinweise aus Bevölkerung erhofft

Zeugen gesucht: Adam B. (17) noch immer verschwunden

RINTELN. Seit dem 9. September sucht die Polizei noch immer fieberhaft nach dem 17-jährigen Adam B. Er wird seit der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vermisst, noch gibt es laut Polizeihauptkommisar Wilhelm Meyer keine Anhaltspunkte auf seinen Aufenthalt.

veröffentlicht am 16.09.2020 um 13:59 Uhr
aktualisiert am 16.09.2020 um 17:50 Uhr

Die Eltern des Jugendlichen aus Rinteln haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 1.30 Uhr nach Angaben der Polizei das Verschwinden ihres Pflegekindes gemeldet. Wie Beamten mitteilen, ist ein Unglücksfall nicht auszuschließen.

In der vergangenen Woche wurden bereits umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt – leider ohne Erfolg.

25 ehrenamtliche Mitglieder der Rettungshundestaffel Weserbergland unterstützten mit acht Hunden die Arbeit der Polizei. Auch ein Polizeihubschrauber suchte bereits aus der Luft.

„Noch gab es leider keine zielführenden Hinweise aus der Bevölkerung, wo er sich aufhalten könnte“, so Meyer.

HINWEIS: Gesucht wird der 17-jährige Adam B., ungefähr 176 Zentimeter groß, blonde, lockige längere Haare, Brillenträger. Ein auffälliges Kleidungsstück ist ein rot-schwarz geringeltes T-Shirt. Zeugen wenden sich an die örtliche Polizei unter (05751) 9 54 50. jak




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige