weather-image
23°

Am 15. Juni

Zum 22. Mal: Irish-Folk-Festival in Möllenbeck!

MÖLLENBECK. Kenner und Freunde der irischen und der Folk-Musik freuen sich darauf schon das ganze Jahr: Am nächsten Samstag, 15. Juni, ist es wieder Zeit für das Irish-Folk-Festival mitten im mittelalterlichen Kloster Möllenbeck! Das erwartet die Besucher:

veröffentlicht am 06.06.2019 um 12:44 Uhr
aktualisiert am 06.06.2019 um 16:10 Uhr

Am Samstag, 15. Juni, lädt das Irish-Folk-Festival wieder in den urigen Innenhof des Klosters Möllenbeck. Foto: Archiv
ri-marie-1410

Autor

Marieluise Denecke Redakteurin / Online zur Autorenseite

MÖLLENBECK. Kenner und Freunde der irischen und der Folk-Musik freuen sich darauf schon das ganze Jahr: Am Samstag, 15. Juni, ist wieder Zeit für das Irish-Folk-Festival mitten im mittelalterlichen Kloster Möllenbeck.

Diesmal ist es die 22. Ausgabe des riesigen Open-Air-Events im Innenhof des mehr als 1100 Jahre alten, stimmungsvollen Gemäuers, das als eine der besterhaltenen spätmittelalterlichen Klosteranlagen Deutschlands gilt.

Den Anfang macht ab 19 Uhr die Band Three More Pints. Deren Programm umfasst ein breites Spektrum von traditionellen Songs bis zu Radiohits, gewürzt mit nordisch-keltischen Einflüssen. „Die Stärken der Band bestehen im eingefleischten Zusammenspiel, mehrstimmigen Satzgesängen und sympathischer, publikumsnaher Frische bei der Bühnendarbietung“, so die Veranstalter. „Den Spaß, den Three More Pints an der Musik haben, sieht man ihnen nicht nur an, er überträgt sich sprichwörtlich auf das Publikum.“

Freuen sich auf die 22. Ausgabe des Irish-Folk-Festivals im Kloster Möllenbeck: Küster Peter Kuklik (v. l.), Jörg Nitsche von der Sparkasse Schaumburg, Christoph Rau, Küchenchef des Waldkaters, und Rintelns Marktmeister Daniel Jakschik. Foto: mld

Ab 22 Uhr gibt es dann ein Wiedersehen mit den Cobble-stones. „Die Cobblestones sind aus der Welt des Irish und Scottish Folk nicht mehr wegzudenken und versprechen wilden Party-Folk mit Tanz-Garantie“, schwärmen die Veranstalter. „Die sympathische Band aus Berlin hat sich als feste Größe etabliert und findet über die Grenzen Deutschlands hinaus Beachtung. Mit urtümlichem Charme und viel Witz präsentieren sie sich und ihre handgemachte Musik – manchmal derb, manchmal zart, immer fesselnd.“ Das umfangreiche Repertoire beherberge die ganze Welt des Folk, vom zotigen Sauflied bis zur wehmütigen Ballade. „Mit ihrer Lebensfreude nehmen die Cobblestones ihr Publikum mit auf eine Reise von den grünen Hügeln Irlands bis in den urgemütlichen Irish Pub.“

Komplettiert wird das irische Lebensgefühl im Kloster durch den Ausschank irischer Bierspezialitäten. Darüber hinaus gibt es natürlich auch das heimische Bier „Hartinger Meisterbräu“ aus der hauseigenen Brauerei Der Waldkater in Rinteln. Fans bringen es auf den Punkt: „22 Jahre Irish Folk im Kloster Möllenbeck – das ist Kult!“ Schon lange kein Geheimtipp mehr: Isomatten und warme Decken mitbringen, früh vorbeikommen und echte Festivalatmosphäre im historischen Innenhof des Klosters genießen.

Dank der Sponsoren Sparkasse Schaumburg, riha Wesergold, Stadtwerke Rinteln, EMB Leuchten, Schaumburger Zeitung, Containerdienst Kapp, Partyservice Bauer Giese und dem Sicherheitsdienst SDS ist der Eintritt wieder frei.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare