weather-image
16°
×

Unfall zwischen Krankenhagen und Rinteln löst Rettungseinsatz aus

Zwei Verletzte durch Unachtsamkeit

RINTELN/KRANKENHAGEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der Extertalstraße (Landestraße 435) zwischen Krankenhagen und Rinteln sind am Samstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Notfallsanitäter des DRK versorgten die Unfallopfer an der Einsatzstelle.

veröffentlicht am 26.09.2020 um 17:08 Uhr
aktualisiert am 27.09.2020 um 16:52 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei sei gegen 13.30 Uhr der Fahrer eines Treckers mit einem Anhänger auf der Extertalstraße von Krankenhagen in Richtung Rinteln unterwegs gewesen, als er nach rechts auf ein Feld abbog. Hinter dem Ackerschlepper habe sich ein leichter Rückstau gebildet, hieß es. Autos hätten abbremsen und langsamer fahren müssen, berichtet ein Ermittler. Eine 42 Jahre alte Frau aus dem Extertal habe das offenbar zu spät erkannt. Ihr VW Passat prallte gegen den vor ihr langsam rollenden Ford X-Max einer 70 Jahre alten Extertalerin. Polizisten aus Rinteln sicherten den Unfallort mit Blaulicht ab und sperrten die Fahrspur in Richtung Rinteln.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige