weather-image
Stadthagen hat zwar einige Teiche, aber abkühlen darf sich die breite Öffentlichkeit dort nicht

Abkühlung – doch nur privat

STADTHAGEN. Wer hat nicht das Bedürfnis nach einer Abkühlung bei diesen heißen Temperaturen? Nun hat Stadthagen zwar bekanntermaßen kein Freibad, dafür aber einige Teiche. Doch sind die auch für die Öffentlichkeit zugänglich?

veröffentlicht am 24.07.2018 um 18:45 Uhr

Der Ziegeleiteich bietet für die Anwohner eine tolle Gelegenheit, sich in diesen Tagen abzukühlen. Foto: kil

Autor:

Verena Gehring
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Ziegeleiteich am Ostring lockt zwar mit einigen kleinen Stegen, doch ist das Baden dort lediglich den Anwohnern gestattet. Darauf macht die Hausverwaltung aufmerksam. Der Wasserbereich am Gerberhof ist ebenfalls in Privatbesitz. In beiden Fällen gilt: Baden auf eigene Gefahr.

An der Teichstraße ist das Baden nicht gestattet, wie Stadtsprecherin Bettina Burger auf Anfrage bestätigt. Das liege zum einen an unbekannten Pflanzen am Grund sowie der nicht überprüften Qualität des Wassers. Außerdem ist das Areal an einen Verein verpachtet.

Der große Teich am alten Freibad ist nach Auskunft der Stadt an den Anglerverein sowie den Schiffsmodellclub vermietet. Also auch da: Baden verboten.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare