weather-image
21°

Hupen und Motoraufheulen: Polizei ermahnt junge Männer / Beamte wollen bei Autokorsos durchgreifen

Autofahrer stören Kinder bei Festumzug

STADTHAGEN. Offenbar haben mehrere Autofahrer mit einem Autokorso am Wochenende den Umzug des Kinderschützenfestes gestört. Die Polizei bestätigte den Vorfall.
Die Wege der Kinder samt Stadthäge Spielmannzug sowie die sechs Fahrzeuge kreuzten sich auf Höhe Hagemeyer. Der Umzug der Jungen und Mädchen war – geschützt von Polizei und Feuerwehr – vom Markt kommend in Richtung Festhalle unterwegs.

veröffentlicht am 14.06.2018 um 17:51 Uhr

Die Feuerwehr schützt Kinderschützen und Spielmannszug. Foto: sk



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige