weather-image
14°

36-Jähriger soll Mitte Januar Feuer absichtlich gelegt haben / Elf Zeugen und ein Gutachter geladen

Brand Gerbergasse: Anklage erhoben

STADTHAGEN. Die Staatsanwaltschaft Bückeburg hat Anklage gegen den mutmaßlichen Brandstifter der Gerbergasse erhoben. Dem 36-Jährigen wird vorgeworfen, am frühen Morgen des 13. Januar den Brand in der Altstadt vorsätzlich gelegt zu haben.

veröffentlicht am 15.08.2018 um 19:34 Uhr

40 Feuerwehrleute haben im Januar gegen das Feuer in der Altstadt gekämpft. Foto: Archiv

Autor:

Verena Gehring



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige