weather-image
12°

Pflanzentage und British Weekend erstmals dreitägig / 120 000 Blumenzwiebeln eingesetzt

Buntes Programm auf Rittergut Remeringhausen

STADTHAGEN. Ein Konzert bildet den Auftakt für das diesjährige Veranstaltungsprogramm auf dem Rittergut Remeringhausen. Am 29. März wird das Duo „Noçon & Feick“ im neuen Gartensaal des Anwesens gastieren. „Wir werden schauen, auf welche Resonanz das Angebot stößt und gucken dann, ob dieses Konzert der Auftakt für eine Reihe werden kann, die wir dann ,Kultur-Salon‘ nennen würden“, kündigt Tania von Schöning, Inhaberin des Rittergutes, an.

veröffentlicht am 07.03.2019 um 10:38 Uhr
aktualisiert am 07.03.2019 um 11:10 Uhr

Buntes Treiben im satten Grün auf dem Rittergut Remeringhausen – ab 29. März findet der Auftakt statt.

Autor:

Stefan Rothe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In prächtiger Blüte wird sich der Landschaftspark des Rittergutes in diesem Jahr präsentieren: Ende 2018 wurden über das ganze Gelände verteilt 120 000 Blumenzwiebeln eingesetzt – eine Neuheit. „Dadurch werden die Gärten das Jahr über perfekt in Szene gesetzt“, sagt von Schöning. Zwei-, dreimal solle der Park deswegen an Wochenenden geöffnet werden, um den Zugang zu dieser Blütenpracht zu ermöglichen.

Erstmals dreitägig werden nach Angaben von Schönings die Pflanzentage und das British Weekend stattfinden: „Diese Events sind so gut besucht, dass wir sie zeitlich entzerren müssen – das Erleben ist für die Besucher schöner, wenn es nicht so voll ist.“

Zum 14. Mal finden vom 26. bis zum 28. April die Pflanzentage statt. Zu dieser Veranstaltung reisen laut von Schöning Pflanzenanbieter aus ganz Deutschland und den Nachbarländern an, um eine große Auswahl an Pflanzen, Raritäten, Spezialitäten und Zubehör zu präsentieren.

Zu Pfingsten, vom 8. bis zum 10. Juni, gibt es eine Neuauflage des British Weekend. Dann werden nach Darstellung von Schönings Liebhaber der englischen Lebensart alles finden, was ihr Herz begehrt: Polopferde, Hütehunde, Highlandgames, Stepptanz, Rugby, Dudelsackklänge, Fish & Chips und vieles mehr. Ein besonderes Highlight werde die „Schaumburg Night of Proms“ am Samstagabend sein: Dabei musizieren gemeinsam das Blasorchester Krainhagen, der Chor Kreuz und Quer, die Teutonia District Pipe Band und der Star-Piper David Johnston.

Das fest etablierte Parkfestival Romantic Garden lädt im Hochsommer vom 9. bis 11. August zum Besuch ein. Die Gäste können zum 19. Mal Gartenkunst, Wohnkultur und ländliche Lebensart genießen.

Vom 8. bis zum 10. November können Besucher zum fünften Mal den Novemberklüngel erleben. Abends werden Park und Innenhof dann bunt illuminiert.

Jahreskarten, die zum Eintritt zu allen Events berechtigen, sind für 25 Euro im i-Punkt Stadthagen sowie im Hofladen des Obstbauern Wedeking, Vornhagen 8, erhältlich, außerdem auf telefonische Anfrage im Rittergut (0 57 21) 70 11 88.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare