weather-image
×

Staatsanwaltschaft nennt keine Details zur Durchsuchung der Kurierfahrer-WG / Parksituation problematisch

Körsestraße: Behörden schweigen

STADTHAGEN. Wie es mit den Zuständen an der Körsestraße weitergeht, ist unklar. Noch immer klagen Anwohner über 15 bis 20 Sprinter, die dort von Kurierfahrern abgestellt werden. Die aus dem Ausland stammenden Männer sollen bereits seit Ende 2019 in einem Einfamilienhaus an der Körsestraße untergebracht sein.

veröffentlicht am 06.02.2020 um 00:00 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige