weather-image
26°
700 Jahre St. Martini: Das Blasorchester Krainhagen und das Sinfonische Blasorchester Schaumburg begeistern

Paukenschläge zum Jubiläum

STADTHAGEN. Launige und gewaltige aber auch feine und leise Töne sind durch das Kirchenschiff geklungen. Das Blasorchester Krainhagen (BOK) unter der Leitung von Roman Reckling und das Sinfonische Blasorchester (SBO) Schaumburg, dirigiert von Stephan Winkelhake, haben vor großem Publikum ein begeisterndes Konzert zum 700-jährigen Jubiläum der St.-Martini-Kirche gegeben.

veröffentlicht am 16.04.2018 um 18:42 Uhr

Die Musikerinnen spielen im Blasorchester Krainhagen. Foto: sk

Autor:

Vera Skamira
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit Paukenschlägen und Trompetenstößen zum Jubiläum begann das Programm, mit der Fanfare for the Common Man. Humor und einen Choral vereinte die Fantasia on British Sea Song, bekannt durch die Veranstaltung „Last Night of the Proms“ und gespielt vom BOK. Als Gesangsolistin begeisterte Charlotte Hagen mit dem Titel „Sway“. Mit einem Tribute to Whitney Housten startete das SBO in die zweite Konzerthälfte. Musik aus dem Kinoklassiker Dschungelbuch gab es zu hören und aus dem Film Supermann. Ein bestens aufgelegtes Orchester setzte die Musik des genialen Produzenten von Film- und Orchestermusik, John Williams, ebenso genial um. Die Konzertbesucher bedankten sich bei allem Musikern mit großem Applaus.

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Kommentare