weather-image
22°

Haushaltssperre: Diese Maßnahmen werden von der Stadt verschoben

„Sparliste“ ist 600 000 Euro wert

STADTHAGEN. Seit mehreren Monaten geistert eine „Sparliste“ durch Verwaltung und Politik. Damit wollte Bürgermeister Oliver Theiß ein Versprechen einlösen. Denn bei der Verhängung der Haushaltssperre im April hatte er wie berichtet erklärt, die Parteien bei den Entscheidungen, welche Maßnahmen bis zum nächsten Haushalt geschoben werden soll, beteiligen zu wollen. Erste Ergebnisse stehen nun fest.

veröffentlicht am 27.07.2018 um 18:14 Uhr

270_0900_102006_s_sperrliste.jpg

Autor:

mira Colic



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige