weather-image
15°
×

„Digitale Renaissance“

Stadthagen bewirbt sich um 6,3 Millionen Euro Fördergeld aus dem Bundesprogramm „Smart Cities“

STADTHAGEN. Die Stadt bewirbt sich bei ihrem Projekt der Digitalen Agenda um Fördergeld in Höhe von 6,3 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Smart Cities made in Deutschland“. Stadthagen ist einer von 94 Antragstellern, zum Zuge kommen werden voraussichtlich etwa 20 Städte, wie Christian Mainka vom Expertenbüro „City + bits“ (Berlin), das die Stadt bei dem Projekt berät, berichtet. Die Entscheidung über den Zuschlag wird im Sommer fallen.

veröffentlicht am 21.04.2021 um 08:30 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige