weather-image
19°
×

Tier profitieren von essbarem Abfall / Wärme und Mauerwerk bieten beste Lebensbedingungen

Tauben in der Stadt: Bitte nicht füttern

STADTHAGEN. Tauben in der Stadt sind oft keine gern gesehenen Bewohner, zumindest nicht die Stadt- oder Straßentaube – wenn diese in großer Zahl vorkommt. Hinterlässt ein einzelnes Tier doch vier bis zwölf Kilogramm Kot im Jahr. Die enthaltenen organischen Säuren schädigen das Mauerwerk historischer Häuser. Die Ansiedlung eines Wanderfalken im Turm der Martini-Kirche, der Tauben jagt und so vertreibt, war jüngst fehlgeschlagen (wir berichteten).

veröffentlicht am 17.06.2020 um 12:10 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen