weather-image
16°

Jäger muss zwei Kamerunschafe am Ostring erschießen / Fluchtinstinkt verhindert Annäherung an Tiere

„Uns ist nichts anderes übrig geblieben“

STADTHAGEN. Zwei Kamerunschafe haben die Polizei und das Veterinäramt des Landkreises gestern auf Trab gehalten. Die Tiere, die am Montag aus dem Bereich des Lohhofes in Heuerßen abgehauen waren, wurden schließlich am Ostring gestellt. Einen glücklichen Ausgang fand die Suche allerdings nicht.

veröffentlicht am 15.08.2018 um 18:14 Uhr

270_0900_104401_s_schafeweg_3.jpg

Autor:

ANDREAS OHLER



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige