weather-image
×

Paketdienst-Branche umstritten

Verdächtige Transporter rufen Zoll und Staatsanwaltschaft auf den Plan

STADTHAGEN. Der Zoll hat gestern Nachmittag ein Wohnhaus an der Körsestraße kontrolliert. In dem Haus sollen mehrere Mitarbeiter eines Paketdienstes untergebracht sein. Auch das Stadthäger Ordnungsamt prüft derzeit, ob die Bewohner gegen das Melderecht verstoßen. Seit etwa drei Wochen reiht sich morgens, abends und am Wochenende ein Transporter an den nächsten. Zwischen 14 und 20 schätzen die Nachbarn des rotgeklinkerten Wohnhauses die Zahl der weißen Lieferwagen, die am Straßenrand geparkt werden. Mindestens ebenso viele Fahrer sollen in der Immobilie untergebracht sein. Dem Vernehmen nach sollen die Männer aus dem Ausland kommen und kein oder kaum deutsch sprechen.

veröffentlicht am 29.01.2020 um 20:00 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige