weather-image
14°
×

Es ging um Millimeter

Vier Monatseinkommen Geldstrafe für Jäger, der versehentlich Jogger angeschossen hat

STADTHAGEN/LAUENHAGEN. Zwei Jahre nach der Tat hat das Stadthäger Amtsgericht jetzt einen Jäger (74) wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt, der im Juli 2018 in Lauenhagen versehentlich einen Jogger angeschossen hatte. Der Angeklagte muss 1200 Euro zahlen, was in seinem Fall 120 Tagessätzen entspricht, vier Monatseinkommen also. Nachdem sich der Waidmann bereits im Vorfeld der Hauptverhandlung schuldig bekannt hatte, ging es vor Gericht nur noch um die Höhe des einzelnen Tagessatzes.

veröffentlicht am 31.07.2020 um 23:30 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige