weather-image

Klimaschutz beginnt vor Ort: Arbeitsgruppe setzt sich mit Möglichkeiten in Bad Münder auseinander

11,3 Tonnen CO2 – die Bilanz für jeden Einwohner

Bad Münder (jhr). Das Ziel ist ehrgeizig, der Weg noch weit: Bad Münder will den CO2-Ausstoß reduzieren, beteiligt sich am Integrierten Klimaschutzkonzept für den Landkreis und seine Gemeinden und Städte. Ein erstes Treffen der kommunalen Arbeitsgruppe fand jetzt statt, die erste Bilanz sorgt für Ernüchterung: In vielen Bereichen liegen die münderschen Emissionswerte über dem Bundesschnitt.

veröffentlicht am 05.02.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.02.2010 um 10:30 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige