weather-image
11°
×

14-Jähriger hat Drohbrief geschrieben

Helpsen (gus). Die Polizei hat den Verfasser des Drohbriefs ermittelt, der am Dienstag zur vorübergehenden Schließung der Helpser Haupt- und Realschule geführt hat (wir berichteten). Nach Angaben der Beamten handelt es sich um einen 14-jährigen Schüler dieser Einrichtung.

veröffentlicht am 09.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Dieser habe sich in einem "erzieherischen Gespräch" im Beisein von Lehrern und Eltern "reumütig gezeigt" und zum Ausdruck gebracht, dass er zu keiner Zeit vorhatte, die Drohungen in die Tat umzusetzen. Die E-Mail habe er aus Frust verfasst. Nach Einschätzung der Polizei geht keine weitere Gefahr von dem Schüler aus. Strafen muss dieser nicht befürchten.




Anzeige
Anzeige