weather-image
16°

Hofkammer saniert und erweitert die "Orangerie" im Palaisgarten /Übergabe im Dezember

1500 Quadratmeter "Freiraum" für die Justiz

Bückeburg (rc). Wo einst die Palmen und Südfrüchte des Fürsten vor Schnee und Frost geschützt wurden, werden demnächst Richter und Staatsanwälte über ihren Akten brüten und den angemessen Strafenkatalog für die Angeklagten ausarbeiten: in der "Orangerie". Am 1. Dezember soll das Gebäude im Palaisgarten unmittelbar hinter den Justizbehörden an der Herminenstraße übergeben werden. Derzeit saniert und renoviert der Besitzer, die Fürstliche Hofkammer, das Gebäude von Grund auf, um es für die Belange der Justiz herzurichten.

veröffentlicht am 30.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr

Einen siebenstelligen Betrag investiert die Hofkammer in Sanieru



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige