weather-image

Vor Gericht: 20 Monate Jugendhaft / Polizisten beleidigt, Schüler erpresst, Ordner geschlagen

18-Jähriger hält Polizei und Justiz in Atem

Obernkirchen/Bückeburg (ly). So jung und schon so kriminell: Was ein 18-Jähriger aus Obernkirchen auf dem Kerbholz hat, dürfte manchen Schwerverbrecher beeindrucken. Vorerst bekommt der Heranwachsende nun keine Gelegenheit mehr, weitere Straftaten zu begehen. Nach einem Urteil des Bückeburger Jugendschöffengerichts muss er 20 Monate in Haft.

veröffentlicht am 19.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige