weather-image
27°

19-Jährige übel angemacht und betascht -Geldstrafen

Bückeburg. Übel angemacht, bedrängt und betatscht haben zwei Männer in einer Bückeburger Diskothek eine junge Frau (19) aus Minden.

veröffentlicht am 25.08.2009 um 15:56 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Rund 16 Monate nach der Tat hat das Schöffengericht die vorbestraften Angeklagten jetzt wegen Nötigung und Beleidigung zu Geldstrafen von 1750 beziehungsweise 910 Euro verurteilt. „Sie scheinen keinen großen Respekt vor anderen Menschen zu haben", glaubt Richter Dr. Dirk von Behren. Das Opfer sei „zum sexuellen Objekt herabgewürdigt" worden. (Mehr lesen Sie morgen in Ihrer LZ/SZ).

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare