weather-image
19°
×

222 Mal ein halber Liter Blut

Bückeburg (wk). Der DRK-Ortsverband Bückeburg hat zu einer Blutspende-Aktion in der Herderschule eingeladen. 222 Freiwillige, darunter 20 Erstspender, waren dem Aufruf gefolgt und ließen sich am Mittwoch jeweils rund einen halben Liter ihres „roten Lebenssaftes“ abzapfen. Zu den bekannten Gesichtern gehörte dabei auch Monika Heidrich: Als Kind habe sie eine lebensrettende Bluttransfusion benötigt, verriet die Helpsenerin. Daher sei es für sie selbstverständlich, regelmäßig Blut zu spenden, um damit anderen Menschen zu helfen. Ungefähr 70 Mal habe sie bislang an Blutspendeaktionen teilgenommen.

veröffentlicht am 22.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 03:41 Uhr

Trotz dieser beachtlichen Anzahl: Es gab auch noch intensivere „Wiederholungstäter“: Diesmal seien 18 Spender dabei gewesen, die schon mehr als 100 Mal Blut gespendet haben, berichtete die Ortsverbandsvorsitzende Karin Gerstenberg.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige