weather-image
×

22-Jähriger stirbt bei Unfall bei Warber

Bückeburg/Warber. Ein 22-jährigerer Autofahrer aus Seggebruch ist  am späten Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall zwischen Bückeburg und Warber ums Leben gekommen.

veröffentlicht am 08.11.2010 um 18:08 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:18 Uhr

Der junge Mann hatte die Vorfahrt eines anderen Autofahrers übersehen. Bei dem Zusammenstoß wurde das Auto förmlich zerfetzt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der 22-jährige Mann mit seinem Auto aus Meinsen kommend auf der Straße Zu den Brücken unterwegs. Augenzeugen berichteten, dass er mit hoher Geschwindigkeit nach links auf die Landesstraße 450 in Richtung Warber abbog, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten. Dort prallte er mit einem aus Warber kommenden Fahrzeug zusammen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige