weather-image
23°
×

25 Texte eingereicht

Bückeburg (kk). Die Niedersächsischen Literaturtage in Bückeburg werfen ihre Schatten voraus. Inzwischen sind 25 Texte für den damit verbundenen Literaturwettbewerb eingetroffen. Gesucht wurden originelle, fantasievolle, aber auch spannende Geschichten, die inhaltlich eng mit Bückeburg verknüpft sein sollten. Die jüngsten Teilnehmer gehen noch zur Schule – besonders engagiert hat sich hier die vierte Klasse der Immanuel-Schule – , der älteste ist 80 Jahre alt. Jetzt hat die Jury das Wort: Sie wird die Texte in den nächsten Wochen aufmerksam lesen, diskutieren und bewerten.

veröffentlicht am 18.07.2010 um 16:40 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 09:21 Uhr

Die Literaturtage finden vom 30. September bis zum 3. Oktober statt. Zur Eröffnung wird der bekannte Braunschweiger Dichter Georg Oswald Cott „Gedichte für ein Lächeln“ verschenken. In den folgenden Tage gibt es Lesungen und Diskussionsrunden. Ein Höhepunkt ist sicherlich „Lyrik trifft Klassik“ am 1. Oktober. Geboten wird ein ungewöhnlicher Dialog von ausgewählten Autoren mit dem Schaumburger Sinfonieorchester.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige