weather-image
16°
×

25:14-Kantersieg Tabellenführung zur Winterpause

Handball (mic). Mit einem 25:14 (15:4)-Kantersiegüber den MTV Barfelde feierten die Handballerinnen der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf die Herbstmeisterschaft in der WSL-Oberliga.

veröffentlicht am 18.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

"Das war eine absolut faire Begegnung unter guter Schiedsrichterleitung! Maike Große Lackmann hat nach ihrer langen Verletzungspause (Kreuzbandriss) eine starke Vorstellung geboten. Aus der Reserve hinterließ Martina Rochau einen perfekten Eindruck", befand HSG-Trainer Dirk Riechert lobend. Die harmlosen Gastgeberinnen konnten nur bis zum 3:3-Ausgleich mithalten. Anschließend war die abstiegsbedrohte MTV-Riege hoffnungslos überfordert und spielerisch total unterlegen. Mit Tempohandball zogen die Weserstädterinnen zur 14:3-Führung davon. Die einseitige Begegnung war bereits beim 14:5-Pausenstand frühzeitig entschieden. Auch im zweiten Spielabschnitt setzten die Riechert-Schützlinge die Akzente und ließen dem schwerfälligen Gegner über ein 18:6 und 21:12 nicht den Hauch einer Chance. Der Rest war reine Formsache! HSG: Wiese 6, Kanz 6, A. Leuteritz 2, Yasaroglu 3, Evert 1, Byrohl 1, Herting 1, Rochau 1, Große Lackmann 4.




Anzeige
Anzeige