weather-image
×

„Bethel“-Entkernung läuft auf Hochtouren / Vermehrt Werkzeug- und Kupferklau

30 000 Tonnen Bauschutt

BÜCKEBURG. Noch stehen die Fassaden, doch im Gebäudeinneren läuft die Ende Juli begonnene Entkernung des früheren Krankenhauses Bethel derzeit auf Hochtouren: „Bis zum Ende des Rückbaus im Januar/Februar 2019 werden etwa 30 000 Tonen Bauschutt angefallen sein“, überschlägt Uwe Panneke, Leiter Kalkulation bei der mit dem Abriss beauftragten Hamelner Firma „Otto“. 5000 bis 6000 Tonnen davon müssen abgefahren und am Firmensitz recycelt werden.

veröffentlicht am 15.10.2018 um 13:40 Uhr
aktualisiert am 15.10.2018 um 18:10 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige