weather-image
11°
×

Jugendfeuerwehr erhält neue Ausstattung

35 Schutzjacken bei Nachtlagerübergeben

Bad Eilsen (sig). Mal 24 Stunden gemeinsam in einem Team zu verbringen - das ist ein Ereignis, auf das sich die Mitglieder der Jugendwehr der Samtgemeinde schon immer längere Zeit vorher freuen. Samtgemeinde-Bürgermeister Bernd Schönemann und Samtgemeinde-Brandmeister Hartmut Krause nutzten dieses Treffen, um dem Nachwuchs 35 Schutzjacken zu übergeben, die atmungsaktiv und wasserabweisend zugleich sind.

veröffentlicht am 05.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:20 Uhr

2800 Euro wurden für diese Anschaffung aufgewandt, mit der die langjährig eingesetzten bisherigen Kunststoffmäntel abgeschafft werden konnten. Beschriftungen, die per Klettverschluss auf dem Rücken aufgebracht werden, weisen die Jugendlichen als Mitglieder der Eilser Jugendfeuerwehr aus. Die Neuanschaffung konnte bei der 24-stündigen Zusammenkunft erstmalig erprobt werden. Diese Zeit wurde unter anderem ausgefüllt mit Übungen auf dem Gelände des Bauhofes und auf dem Parkplatz der früheren Maschinenfabrik Nottmeyer. Das Nachtlager verbrachte die Gruppe in drei verschiedenen beheizten Bereichen des Gerätehauses - imAufenthaltsraum, im Geräteraum und in der Fahrzeughalle.




Anzeige
Anzeige