weather-image
Christdemokraten übergeben Erlös aus Kuchenverkauf

400 Euro für das DRK

veröffentlicht am 12.09.2016 um 13:54 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:50 Uhr

270_0900_13149_bScheck0909.jpg

Im Rahmen der Scheckübergabe wurde die CDU vom Bereitschaftsleiter Heiko Büsing und dem stellvertretenden Bereitschaftsleiter Sven Lampe durch die Räumlichkeiten des DRK an der Scheierstraße geführt. Lampe hob in diesem Zusammenhang die Arbeit der derzeit 37 aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiter vor, die in Schaumburg den Rettungsdienst in all seinen Einsatzbereichen erst möglich machen. „Manche Mitarbeiter nehmen sich extra Urlaub, um dabei zu sein“, lobte Lampe den Einsatz der freiwilligen Helfer, ohne die manche Großveranstaltung gar nicht möglich sei.

Der Betrag für das DRK wurde zum überwiegenden Teil im Rahmen des Kuchen- und Kaffeeverkaufs während des Sommerfestes der CDU Bückeburg auf dem Marktplatz eingenommen.

An dieser Stelle bedankt sich die CDU nochmals bei allen Bückeburger Bürgerinnen und Bürgern, die durch den Erwerb eines Kuchenstückes und einer Tasse Kaffee diese Spende realisiert haben.

Der Kuchenverkauf wurde durch die großzügige Spende der Schäfer’s Brot- und Kuchenspezialitäten GmbH mit Sitz in Kleinenbremen erst ermöglicht. Das Kleinenbremer Traditionsunternehmen, das ebenfalls Filialen in Bückeburg betreibt, stellte den gesamten Kuchen kostenlos zur Verfügung.

Der Verkauf des Kuchens selbst wurde maßgeblich von Sascha Cordes, Heike Donath und Michael Pohl organisiert; aber auch an die Kandidaten der CDU Bückeburg, die den Kaffee und Kuchen an die Einwohner ausgegeben haben, geht hier ein großes Dankeschön. red




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare