weather-image
16°

Nächtlicher Unfall bei Altenhagen: Pole wird aus Führerhaus geschleudert und unter Ladung begraben

40-Tonner rast in Graben - Lkw-Fahrer stirbt

Altenhagen (la). Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch gegen 2.15 Uhr auf der Landesstraße 443 bei Altenhagen gekommen. Ein polnischer Lastwagenfahrer hatte auf der abschüssigen und kurvenreichen Straße die Kontrolle über den Sattelzug verloren. Mit hoher Geschwindigkeit kam der Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab, fällte einen Baum, der in den Garten von Ortsvorsteher Andreas Tegtmeier flog, entwurzelte einen zweiten Baum und wurde von diesem schließlich völlig deformiert gestoppt. Der Fahrer war vermutlich nicht angeschnallt und wurde durch den Aufprall aus dem Führerhaus geschleudert. Die Ladung, Säcke mit Chromerzmehl, flogen über das Führerhaus hinweg und begruben den Fahrer unter sich.

veröffentlicht am 02.05.2008 um 00:00 Uhr

Ein Bild der Zerstörung: Der Lkw kommt von der Straße ab, fällt



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige