weather-image
29°

67-Jährige Bückeburgerin im Supermarkt bestohlen

Eine 67-jährige Bückeburgerin ist am Mittwoch gegen zehn Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Kreuzbreite Opfer eines Taschendiebstahls geworden. Die Dame schob einen Einkaufswagen und hatte nach Angaben der Polizei ihre Handtasche vorne angehängt. Im Markt wurde sie von einem Mann mit Kleinkind angesprochen. Die Person sprach kein Deutsch und bat die Bückeburgerin um Hilfe bei einer Produktauswahl. Die Handtasche hatte die 67-Jährige nicht mehr in ihrem Blickfeld, konnte aber im Augenwinkel wahrnehmen, wie sich die Tasche ein wenig bewegt hatte. Sofort danach beendete der Unbekannte das Gespräch und verschwand im Markt. An der Kasse bemerkte die Bückeburgerin, dass das Portemonnaie gestohlen wurde. Es ist davon auszugehen, dass die Bestohlene gezielt angesprochen wurde und währenddessen von einem zweiten Mann bestohlen wurde. In dem Portemonnaie waren ein dreistelliger Eurobetrag und wichtige Ausweise beziehungsweise Karten.

veröffentlicht am 12.07.2018 um 17:11 Uhr

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare