weather-image
36°

Wirtschaftsprüfer haben an der Geschäftsführung des städtischen Abwasserbetriebs nichts auszusetzen

72 000 Euro Jahresgewinn fließen in die Stadtkasse

Bückeburg (rc). "Keine Beanstandungen. Der Abwasserbetrieb ist wirtschaftlich gut geführt, die Prüfung gut abgelaufen. Uneingeschränkter Bestätigungsvermerk." Das sagten die Wirtschaftsprüfer der WRG während der Sitzung des Werksausschusses. Entsprechend stellten die Ausschussmitglieder den Jahresabschluss des stadteigenen Betriebs fest, entlasteten die Werksleitung und beschlossen die Verwendung des Jahresgewinns. Dieser beläuft sich auf 72 000 Euro und wird dem Haushalt der Stadt als Verzinsung des Eigenkapitals zugeführt.

veröffentlicht am 20.06.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare