weather-image
18°

Bückeburgs Arztpraxen bleiben wegen Info-Veranstaltung am Freitag zu

Ärzte fürchten zwischen "Bonus" und "Malus" zerrieben zu werden

Bückeburg (rc). Viele der Bückeburger Arztpraxen werden am Freitag, 10. Februar, geschlossen bleiben. Die Ärzte fahren geschlossen zu einer Info-Veranstaltung nach Hannover, um sich über die Auswirkungen des geplanten "Gesetzes zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit in der Arzneimittelversorgung" zu informieren und dagegen zu protestieren. Um die Patientenversorgung zu sichern, ist ein Notdienst eingerichtet, der über das Telefon des jeweiligen Hausarztes erfragt werden kann.

veröffentlicht am 09.02.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige