weather-image
28°
×

Warum die Übernahme der Praxis von Dr. Warnecke gescheitert ist

Ärztekammer stellt Strafanzeige gegen Vertretungsarzt

BÜCKEBURG. Für die Übernahme seiner Praxis hatte Dr. Helmut Warnecke bereits einen Nachfolger an der Angel, der mehrere Monate als Vertretungsarzt in der Praxis gearbeitet hat. Nur aus der Übernahme wurde nichts, weil dieser Arzt die notwendige Prüfung zum Facharzt für Allgemeinmedizin nicht antrat. Und offensichtlich auch nicht durfte, weil es Unregelmäßigkeiten mit Nachweisen gegeben haben soll. Die Ärztekammer Niedersachsen hat Strafanzeige gestellt, die Justiz ist tätig.

veröffentlicht am 29.03.2018 um 15:26 Uhr
aktualisiert am 29.03.2018 um 17:30 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige