weather-image

Über 5 Millionen Übernachtungen in 9 Städten Niedersachens - auch Hameln im Aufschwung

Mehr Gäste als je zuvor besuchten im vergangenen Jahr die niedersächsischen Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel . Jede einzelne Mitgliedsstadt präsentierte eine positive Bilanz. Über 5 Millionen Übernachtungen erfasste der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen in den Städten. Das bedeutet einen Zuwachs von über 300.000 Übernachtungen und eine Steigerung von 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Beeindruckend ist vor allem die Entwicklung der Gästezahlen aus dem Ausland. Hier betrug das Wachstum bei den Übernachtungen im Vergleich zu 2014 über 9 Prozent. Damit würde erstmals mehr als 1 Millionen ausländische Übernachtungen gezählt.

veröffentlicht am 03.03.2016 um 10:22 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige