weather-image
26°
×

Gudrun Kibat und Bettina Schmalenstroer belohnen Gewichtsreduzierung mit Schminkgutscheinen

Abnehmen und gut aussehen – gilt auch für Männer

Bückeburg (bus). Neun von zehn abnahmeinteressierten Frauen haben einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts „Innofact“ zufolge bereits eine einschlägige Diätkarriere hinter sich. Im Schnitt hat nach Erkenntnis der Studie jede über 30 Jahre alte Frau sieben Anläufe unternommen – und 78 Prozent der Befragten haben schon einmal einen Diätversuch abgebrochen. „Im Alleingang gegen überflüssige Pfunde anzukämpfen, ist meist von wenig Erfolg gekrönt“, meint dazu Gudrun Kibat von der heimischen Weight-Watchers-Gruppe. Die Gruppenleiterin hat zum Abschluss des Watchers-Jubiläumsjahres (40-jähriges Bestehen in Deutschland) einen Wettbewerb initiiert, der zusätzliche Anreize fürs Abnehmen bieten soll.

veröffentlicht am 30.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 16:41 Uhr

Kibat lobt in der bis zum 23. Dezember laufenden Aktion insgesamt zwölf Schminkgutscheine aus. In den Lostopf kommen alle Teilnehmer, die bis zum Stichtag wöchentlich eine Gewichtsreduzierung nachweisen. „Gleich ob 100 Gramm oder mehrere Kilo“, verdeutlicht die Organisatorin die Bedingungen. Als Hauptgewinne des in Zusammenarbeit mit Bettina Schmalenstroer (Studio B Kosmetik) auf die Beine gestellten Wettstreits warten zwei Gesichtspflege-Komplettbehandlungen auf die erfolgreichen Absolventen. Einer der beiden Hauptpreise ist für Goldmitglieder reserviert, die ihr Wunschgewicht bereits erreicht haben. Die Verlosung erfolgt zwischen Weihnachten und Neujahr.

Angesichts der bevorstehenden Feiertage unterstreicht Kibat, dass bei den Weight Watchers niemand auf Genuss verzichten müsse. Speziell gekennzeichnete Lebensmittel mit „Satt-Faktor“ würden helfen, gesund und ohne Hungergefühl abzunehmen. Dabei gehe es um mehr als bloßes Kalorienzählen, die Lebensmittel – Kohlenhydrate, Eiweiß, Ballaststoffe, Fett – erhielten eine ganzheitliche Bewertung. Die „Innofact“-Untersuchung berichtet im weiteren Verlauf von einem interessanten Paradoxon: Obwohl sie unbedingt ihr Gewicht reduzieren wollen, glauben zwei Drittel der befragten Frauen nicht an den dauerhaften Erfolg ihrer Diät. Sie rechnen damit, schnell wieder in alte Ernährungsgewohnheiten zurückzufallen.

Übrigens: Der Abnahmewunsch ist nicht nur bei Frauen zu finden. Daher dürfen an der von Kibat und Schmalenstroer veranstalteten Aktion selbstverständlich auch Männer teilnehmen.

Gudrun Kibat (links) und Bettina Schmalenstroer belohnen erfolgreiches Abnehmen mit Schminkgutscheinen.

Foto: bus




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige