weather-image
29°
Heimatverein-Ortsgemeinschaft im „Petzer Krug“

Abschluss mit Linsensuppe

EVESEN/PETZEN. Die Ortsgemeinschaft Bückeburg des Schaumburg-Lippischen Heimatvereins hat das Jahr mit einer Wanderung und einem rustikalen Linsensuppenessen ausklingen lassen.

veröffentlicht am 29.12.2017 um 16:26 Uhr

Während Heinz Werner Hinze (links) es sich bereits schmecken lässt, füllt Roswitha Sommer den Teller von Georg Völkel. Foto: bus
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Anschluss an die zum Gevattersee führende Wanderung stand eine Einkehr in die Gaststätte „Petzer Krug“ auf dem Programm, wo sich die rund 40 Teilnehmer die Suppe schmecken ließen.

„Der Besuch des Kruges zum Jahresende besitzt bei uns bereits eine gewisse Tradition“, berichtete Vorsitzender Heinz Werner Hinze. Die Gaststätte werde auch am 31. Januar Ziel der Ortsgemeinschaftsmitglieder sein. „Dann werden wir hier eine deftige Grünkohl-Mahlzeit einnehmen“, kündigten Hinzes Stellvertreter Georg Völkel und die Ehrenvorsitzende der Gemeinschaft, Dr. Roswitha Sommer, an.bus

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare