weather-image
20°
×

Abwrackprämie für alte Häuser?

Ein Freund hat sich durchrechnen lassen, was er für die energetische Rundumsanierung seines Hauses, Baujahr 1966, vom Dach bis zur Heizung investieren müsste. Und weil er ein pfiffiger Junge ist, hat er gleichzeitig einen Bauunternehmer beauftragt, Pi mal Daumen durchzukalkulieren, was es kosten würde, die alte Bude mit den viel zu kleinen Zimmern abzureißen und statt dessen einen Bungalow auf eine Bodenplatte zu stellen.

veröffentlicht am 23.01.2015 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

In geselliger Runde beim zweiten Bier ließ er uns das Ergebnis wissen: „Also sooooo viel teurer wäre das nicht.“ Wäre da nicht der Abriss. Und so er hatte gleich noch eine Idee: Warum gibt es eigentlich keine Abwrackprämie für alte Häuser? Er dürfte nämlich nicht der Einzige mit diesem Problem sein. wm




Anzeige
Anzeige
Anzeige