weather-image
13°
×

Ehrungen und Beförderungen bei der Halvestorfer Wehr

Aktive Nachwuchsarbeit

HALVESTORF. Ortsbrandmeister Hartmut Arnke nutzte die Jahreshauptversammlung für einen Rückblick auf das vergangene Jahr.

veröffentlicht am 12.02.2020 um 11:53 Uhr

Autor:

330 Mitgliedern zählt die Stützpunktfeuerwehr, die eine stetige Nachwuchsarbeit geleistet. Um für den Einsatz fit zu bleiben, wurden 2019 insgesamt 2834 Stunden Ausbildungsdienst durchgeführt. Highlight im vergangenen Jahr war das Zeltfest bei dem die Feuerwehr auf 85, der Feuerwehrmusikzug auf 50 und die Kinderfeuerwehr auf zehn Jahre zurückblicken konnten. Die 32 Mitglieder der Einsatzabteilung wurden im letzten Jahr zu 16 Einsätzen alarmiert.

Ortsbrandmeister Arnke beförderte Kevin Wottke zum Hauptfeuerwehrmann sowie Fabian Siefert zum Oberfeuerwehrmann. Den Anwärtern Kevin Filbert, Nico Witthun, Hendrik Hothan und Jan-Malte Heitzer konnte nach bestandenem Truppmann-Lehrgang der Dienstgrad Feuerwehrmann verliehen werden. Besonders geehrt wurde der langjährige ehemaligen Ortsbrandmeister von Halvestorf Rolf Bremeyer: Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke verlieh ihm das niedersächsische Ehrenzeichen für 60-jährigen Feuerwehrdienst. Zum Kassenprüfer wurde nach ausführlicher Erläuterung des Aufgabenumfanges Kevin Filbert gewählt.pr




Anzeige
Anzeige