weather-image
×

Clemens Gebauer dankt den fleißigen Helfern

Aktive TSG-Taucher

EMMERTHAL. Die Taucher der TSG Emmerthal trafen sich zur Jahreshauptversammlung im Sportheim Emmern.

veröffentlicht am 10.03.2020 um 11:35 Uhr

Für den erkrankten Spartenvorsitzenden Manfred Malm begrüßte der 2. Vorsitzende Clemens Gebauer die Vereinsmitglieder und bat zunächst um eine Gedenkminute für das Mitglied der Jugendsparte, Lucas Beißner, der durch einen tragischen Verkehrsunfall verstorben ist.

Clemens Gebauer verwies dann auf die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres, die wieder vielfältig und umfangreich waren. Sein Dank ging an alle Helfenden, die diese umfangreichen Aktivitäten und die Konstanz in der Ausbildung sicherstellen konnten. Die Sparte zählt 150 Mitglieder, was im Wesentlichen auf die Arbeit in den Anfänger-Kursen zurückzuführen sei. Damit trotzen die TSG-Taucher den sonst so beklagten negativen Trends im Breitensport.

Der Dank galt auch der Gesamt-TSG Emmerthal, die ihrer Tauchsparte immer den Rücken stärkt, wenn es notwendig ist. Das konnte Stephan Kutschera, Vorsitzender der TSG nur bestätigen. Er überbrachte Grüße des Hauptvorstandes und bedankte sich über die Unterstützung des Hauptvereins.

Der stellvertretende Vorsitzende und gleichzeitig Pressewart, Clemens Gebauer, konnte auf eine erfolgreiche und teilweise überregionale Pressearbeit zurückschauen. Besonderes Beispiel war die Berichterstattung über den August-Schleicher-Preis der Jugendabteilung.pr




Anzeige
Anzeige