weather-image
22°

CDU Senioren Union ehrt Mitglieder

Aktives Team

BAD PYRMONT. Ein „neues Konzept“ der CDU Bad Pyrmont hatte der erst seit Kurzem amtierende Vorsitzende des Stadtverbandes, Lukas Wilk, für die Mitgliederversammlung im Hotel Steigenberger angekündigt.

veröffentlicht am 15.04.2019 um 12:49 Uhr

In Anwesenheit des Kreisvorsitzenden Walter Klemme (li.) und des stellvertretenden Ortsvorsitzenden Michael Langer (re.) wurden treue Mitglieder der Senioren-Union geehrt. Foto: Hei
Avatar2

Autor

Karin Heininger Reporterin

Dies bezog sich jedoch weniger auf inhaltliche Schwerpunkte als vielmehr auf das Bemühen, dem sich abzeichnenden negativen Trend in der Mitglieder-Entwicklung entgegenzuwirken.

Mit 111 Mitgliedern Ende vergangenen Jahres sei die Zahl so niedrig wie lange nicht, bedauerte Wilk und nannte es sein „ambitioniertes Ziel“, diese Zahl möglichst bald wieder zu steigern. „Da muss einiges passieren, schließlich ist Bad Pyrmont ein schwarzes Pflaster“, stellte der Politiker fest. Zu den Themen, die er ebenfalls aktiv angehen werde, gehöre auch der zunehmende Leerstand der Geschäfte.

Dass der Stadtverband der CDU-Senioren-Union eine aktive Gemeinschaft sei, die er gerne besuche, stellte der Vorsitzende des Kreisverbandes, Walter Klemme, bei der Versammlung fest, bei der auch einige langjährige Mitglieder geehrt wurden.

Für zehn Jahre Zugehörigkeit wurden Schatzmeisterin Waltraud Schrodt und Helga Friedrich geehrt, für 15 Jahre Werner Lange, der seit 2007 Vorsitzender der Senioren Union ist sowie Maria Schier. 20 Jahre dabei ist Eleonore Biada, 25 Jahre Hildegard Lazar und schon seit 30 Jahren Gertrud Kaiser.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare