weather-image
20°
×

„Junge Akademie“ gestaltet Klosterführer

Als Reporter das mönchische Leben erkunden

Loccum (ade). Ein Klosterführer von Kindern für Kinder soll entstehen, wenn sich von Donnerstag, 31. Januar, bis Sonntag, 3. Februar, Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren gemeinsam mit ihren Familien zur „Jungen Akademie“ in der Evangelischen Akademie Loccum treffen. Als Reporter erkunden sie vier Tage lang das Kloster Loccum, dessen Umgebung und Geschichte.

veröffentlicht am 11.12.2012 um 19:39 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:22 Uhr

Das Rechercheobjekt für die jugendlichen Reporter steht fest – und mit einer Vielzahl von lohnenswerten Geschichten kann es auch aufwarten: Wenn die „Junge Akademie“ unter Leitung der Germanistin Petra Steinberg-Peter einen Klosterführer erstellen will, sind es nur noch wenige Wochen, bis das Kloster Loccum sein 850-jähriges Bestehen feiert. Vier Spezialgebiete hat Steinberg-Peter bereits ausgesucht: Beten und Schweigen der Mönche, ihre Baukunst, ihr Gesang und ihre Waldwirtschaft sollen die Themen sein. Begleitet werden die Reporter dann jeweils von Fachleuten auf diesen Gebieten. Eine Pastorin aus dem Loccumer Predigerseminar ist ebenso dabei wie der Baudirektor der Landeskirche Hannovers, der Loccumer Stiftskantor und der Klosterförster. Zum Ende der Tagung soll dem Abt des Klosters das fertige Produkt präsentiert werden: der Klosterführer für Kinder.

Nähere Informationen zu der Tagung sind unter www.loccum.de hinterlegt. Telefonische Auskunft wird unter der Nummer (0 57 66) 8 11 20 erteilt.

‚Junge Akademie‘ gestaltet Klosterführer für Kinder




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige