weather-image
21°
×

Am besten überraschen lassen

Nicht nur unser Wetterfrosch wagt eine erste Prognose für das Weihnachtswetter in diesem Jahr, macht aber gleichzeitig darauf aufmerksam, dass es nur eine erste ganz vorsichtige Vorhersage ist und er sich ganz sicher nicht festlegt. Was ich auch nicht machen würde an seiner Stelle. Alles ist noch offen, weiß oder grau auf der Straße, glatt oder grün, die ganzen geschätzten Ratespiele helfen uns eigentlich nicht wirklich weiter, zumindest nicht in unseren Breiten. Vielleicht sollten wir es einfach abwarten und uns von Petrus überraschen lassen? Wie auch immer das Wetter werden mag, eines ist immerhin sicher: Nächste Woche ist Weihnachten. Mit oder ohne Schnee.blc

veröffentlicht am 19.12.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:42 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige