weather-image
18°

Theater-AGüberrascht mit Musical

Am Ende lieber doch kein Superstar

Lauenau (nah). Alle wollen "Babette Schniedermann" oder "Dietmar Bowling" sein. Deshalb besuchen sie die "Schule der Träume" und bekommen dort beigebracht, mit Nicht-Wissen und Nicht-Können vor Fernsehkameras eine gute Figur zu machen und ein "Superstar" zu werden. Dass das jedoch gar nicht so erstrebenswert ist, haben 24 Mädchen und Jungen einer Theater-Arbeitsgemeinschaft der Albert-Schweitzer-Schule ihrem Publikum auf ungewöhnliche Weise erläutert.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige