weather-image
16°
×

ÖSSM-Vertreter verweisen Populationszahlen ins Reich der Fantasie / Zählerergebnisse einsehbar

Am Meer brütet kein einziger Kormoran mehr

Steinhuder Meer (at). Der wissenschaftliche Leiter derÖkologischen Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM), Thomas Brandt, will diese Zahlen nicht so stehen lassen: 300 Brutpaare und 6000 Kormorane im Winterhalbjahr am Steinhuder Meer, das seien Fantasiezahlen (siehe gestrige Berichterstattung "Lasergewehre als Waffen gegen Kormorane?").

veröffentlicht am 18.07.2008 um 00:00 Uhr

"Dass diese Zahlen Bundestagsabgeordneten untergejubelt werden, ist unglaublich", so reagierte auchÖSSM-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Garberding auf Zahlen, die in einem Gespräch mit Politikern genannt worden waren. "Kormorane brüten schon seit Jahren nicht mehr am Steinhuder Meer", sagt Diplom-Biologe Brandt. 1998 gab es eine illegale Beseitigungsaktion der Nester von 14 Paaren. 2000 und 2001 hatten die Seeadler die Brut der Kormorane komplett abgeräumt, seitdem brütet kein Kormoran mehr. Die nächste Kolonie sei an der Weser. 6000 Gastkormorane habe es noch nie gegeben, der Spitzenwert lag vor einigen Jahren kurzfristig bei 2000. DieÖSSM zählt regelmäßig die Population. Derzeit seien zwischen drei und 15 Vögeln auszumachen, berichtet Garberding. Die Ergebnisse der regelmäßigen Zählungen seien für jeden einsehbar, sagt Garberding. Die ÖSSM erledige die Kartierungen im Auftrag der Landesregierung, das müsse alles belegt werden. Brandt weist auch die Behauptung von Ortsbürgermeister Jürgen Engelmann zurück, wonach das Aussterben der Stinte im Meer auf gefräßige Kormorane zurückzuführen sei. Der letzte Stint sei Ende der 1970er Jahre verschwunden, zu der Zeit habe es noch keine Kormorane wieder gegeben, sagt der Biologe. Die ÖSSM-Vertreter sehen hingegen indem Hechtbesatz im Meer das Hauptübel: "Wenn 300 000 Hechte eingesetzt worden sind, brauchen die erheblich Nahrung, auch wenn nur ein Bruchteil heranwächst." Selbst Fischer hätten schon Hechte vernichten müssen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige