weather-image
Adventsfeier auf dem Reiterhof Lahmann / Sopranistin Miriam Heinze führt durchs Programm

An seinem großen Tag ist "Funky" wieder fit

Bad Eilsen (mig). Der zehn Jahre alte "Funky" ist aufgeregt, das sieht man auch als Laie sofort. Rebecca Petersen-Süber beruhigt ihn, tätschelt seine Flanken und flüstert etwas in das große Ohr. Geschafft: ganz vorsichtig knickt Funky ein Bein ein und lässt seinen Kopf nach vorne fallen.

veröffentlicht am 23.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

John Wayne lässt grüßen: Sogar im Western-Style wird auf dem Rei

Dass Funky ein derart schwieriges Kunststück noch einmal würde zeigen können, daran war vor rund zwei Jahren nicht zu denken. Damals hatte sich der Vierbeiner eine Darmverschlingung zugezogen - nur durch viel Pflege und eine zweijährige Ausbildung ist Funky jetzt wieder soweit, auch vor Publikum aufzutreten. Wie Rebecca Petersen-Süber es geschafft hat, Funky die Angst zu nehmen, zeigt sie anlässlich der Weihnachtsfeier in der Reithalle Lahmann. Pferdeflüstern, vorsichtige Kommandos, leichte Hilfe - das reicht, um Funky zu zeigen, was von ihm erwartet wird. Mit ihren Rössern können aber auch die anderen Mitglieder der Reitschule umgehen. Sie führen Reitkunst auf hohem Niveau vor: Formationsreiten in Quadrillen oder Pas de deux. Besonders schön: Nicht nur die "Großen", auch die Jüngeren dürfen ihr Können zeigen. Von den Rängen kommt viel Applaus; die mitgereisten Eltern sind begeistert und halten sich mit Glühwein warm. Ein besonderes Highlight des Nachmittags: Bückeburgs Hofsopranistin Miriam Heinze führt durch das Programm. Sie stellt die Schaubilder vor, singt Weihnachtslieder. Pächter Stefan Gerhardt kennt die Sängerin schon seit langem: "In Bückeburg ist sie als kleines Mädchen unter meiner Anleitung geritten." Zum Abschluss der Veranstaltung werden Geschenke an die Kinder verteilt und der Weihnachtsmann fährt in einer Kutsche vor.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare