weather-image
21°
×

Bezirksliga-Spitzenspiel zwischen TVE Röcke und TuS Nettelstedt II endet 17:17-Remis

Anna-Lena Beißner als "Siebenmetertöterin"

Handball (peb). Im Spitzenduell zweier ungeschlagener Mannschaften in der Frauen-Bezirksliga trennten sich der TVE Röcke und der TuS Nettelstedt II 17:17-Unentschieden.

veröffentlicht am 27.09.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:25 Uhr

Die Partie warüber weite Strecken ausgeglichen. Nur in der Schlussphase der ersten Halbzeit konnte sich Röcke zum 13:11-Pausenstand absetzen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute Röcke diesen Vorsprung bis zur 35. Minute sogar auf 15:11 aus. Danach spielte der TVE durch zwei Zeitstrafen in Unterzahl und Nettelstedt nutzte die Schwächung bis zur 45. Minute zum 15:15-Ausgleich. In den letzten 15 Minuten bestimmten zwei starke Abwehrreihen das Spiel. Beiden Mannschaften gelang jeweils nur noch zwei Treffer. Eine hervorragende Partie lieferte wieder Torfrau Anna-Lena Beißner ab, die zwei von sechs Siebenmetern parierte, und dafür sorgte, dass Röcke ungeschlagen blieb. TVE: Katharina Kater 5, Janika Kohnke-Zander 5, Carolin Krink 4, Charlotte Budde 1, Kim Güldner 1, Andrea Hilgendorf 1. Die weiteren TVE-Ergebnisse: TVE-Herren II - SC Petershagen III 34:11 (16:6), A-Junioren - HSG Stemmer/Friedewalde 14:29 (7:12), B-Junioren - TuS Nettelstedt 26:27 (13:11), C-I-Junioren - TSV Hahlen 17:15 (9:5), C-II-Junioren - HSG Hüllhorst 20:31 (11:15), D-Junioren - TuS Möllbergen 15:22 (7:11), B-Juniorinnen - HSG Vlotho/Uffeln 16:13 (6:6), D-Juniorinnen - HSG Vlotho/Uffeln 13:14 (7:7).




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige