weather-image
15°

Rodenberger stellen Ausbau der B 65 in Frage

Anwohner wollen keine Brücke vor der Tür

Rodenberg (bab). Die Pläne des Landkreises, bei einem Ausbau der Bundesstraße 65 die Trasse bei Bad Nenndorf um 250 Meter gen Rodenberg zu verlegen, haben die Anlieger der "Grover Grenze" aufgeschreckt. Sie sorgen sich, künftig eine fast fünf Meter hohe Straßenbrücke im Blick zu haben.

veröffentlicht am 13.02.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige