weather-image

Sicherheitsexperte Karl-Heinz Kamp analysiert die Weltlage / Vortrag der SDAG im Lesesaal der Kurverwaltung

"Auch Wohlverhalten schützt nicht vor Terrorangriffen"

Bad Eilsen (sig). Als Angela Merkel erstmalig als Bundeskanzlerin zu einem Staatsbesuch in den USA eintraf, war in ihrem Gefolge Dr. Karl-Heinz Kamp. Er ist sicherheitspolitischer Koordinator der Konrad-Adenauer-Stiftung (Berlin). Als die Schaumburger Deutsch-Amerikanische Gesellschaft (SDAG) die Chance bekam, diesen Experten für einen Vortrag zu gewinnen, griff sie zu.

veröffentlicht am 28.03.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr

Dr. Stephan Walter (l.) bedankt sich bei Dr. Karl-Heinz Kamp.



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige