weather-image
19°
×

Auetaler prügelt Hund

Gegen einen Hundebesitzer aus dem Auetal hat die Polizei eine Ordnungswidrigkeitsanzeige aufgenommen. Der Mann steht in Verdacht, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. Spaziergänger hatten den Auetaler dabei beobachtet, wie er seinen Hund mit einem Stock verprügelte. Er muss sich nun den Vorwurf der Tierquälerei gefallen lassen. Im Tierschutzgesetz heißt es: ". Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen".

veröffentlicht am 25.01.2015 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:22 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige